Burkinesische Rezepte 2

 

E

rst einmal hab schon wieder einen falschen Namen für die “Bladschariknödel” geschrieben. Es heisst Tô und da es nur aus Wasser und Maismehl gemacht wird, kann man das auch in jedem kleinen Dorf machen (München etc.)
Frühstück
Die ultimativen Früstücksrezepte :
Kaffee :
Nescafé kaufen, drei Löffel in ein Glas geben (hier wird nicht aus Tassen getrunken) und mit heissem Wasser aufgiesen, nach belieben zuckern; mit einem kleinen Schneebesen aufschäumen
Variante 1: Zucker und Zitrone
Variante 2: süsse Kondensmilch (dann kein Zucker mehr)
Tee:
Scharztee von Lipton:
Variante 1: Beutel in ein Glas geben, mit Wasser aufgiesen und dann kurz ziehen lassen; mit Zitrone und Zucker verfeinern
Variante 2 : viel süsse Kondesnmilch in ein Glasschälchen geben; Beutel reinhängen und mit heissem Wasser aufgiesen, kurz ziehen lassen
Wichtig: nie Kondensmilch und Zitrone in Kaffee oder Tee geben => flockt und wird ziemlich ecklig
Und dazu :
Sandwich: Zwiebeln, Hackfleich und Tomaten anbraten, abschmecken, dann in ein Viertel Weissbrot geben… fertig, schmeckt wirklich nicht schlecht
Pain au lait : Viertel Weissbrot aufschneiden. süsse Kondensmilch draufgiesen und in kleiner Stücke schneiden ; Kondensmilch darf ruhig ein bisschen rausfliessen, dann ist es die richitge Menge
Omelett: Gemüse (tomaten, Gurken, paprika etc.) kleinschneiden, zu gequirltem Ei geben, salzen, in der Pfanne rausbraten, in der Luft wenden (gar nicht so einfach) mit Weissbrot servieren
Das ist also ein Frühstück, wie man es am Palm Beach bekommt, also das beste Frühstück überhaupt. Meistens läuft es allerdings auf Tee oder Kaffee mit Brot raus.
So das wars wieder mal, vielleicht schickt mir jemand im gegenzug ein paar bayrische Rezepte (knödel etc. , was gescheids halt)
Liebe Grüsse
Eure Moni

15.10.07 14:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen